Feldenkrais

Dr. Moshe Feldenkrais war ein israelischer Physiker und begeisterter Sportler. Er lebte von 1904 bis 1984. Er war überzeugt, dass jeder Mensch fähig ist, seine Bewegung, sein Handeln, sein Gefühlsleben und sein Denken zu verbessern.

Die körperliche Bewegung schien Moshe Feldenkrais besonders geeignet um zu erfahren, dass Verbesserungen möglich sind - oft sogar sehr schnell.
Wir erforschen unsere Bewegungsgewohnheiten und lernen, sie zu variieren. Wir spielen und experimentieren mit Bewegungsmöglichkeiten. Dabei respektieren wir unsere Grenzen. Wir lernen, achtsam und freundlich mit uns selbst umzugehen.

Unser Körper wird uns vertraut im Zusammenspiel seiner Teile. Meistens arbeiten wir im Liegen am Boden in verschiedenen Ausgangsstellungen. Oft fühlen wir uns danach im Stehen und Gehen aufrechter, ohne dies eigens geübt zu haben.

Alle Stunden in "Bewusstheit durch Bewegung" haben das Ziel, mit den Anforderungen im Alltag besser zurechtzukommen, sich im eigenen Körper zu Hause zu fühlen und Bewegung als leicht und fließend zu erleben. Das strahlt auch aus auf Seele und Geist.

Die Bewegungen werden harmonischer, geschmeidiger und Schmerzen dadurch weniger.

Termine

  • ganzjährig (nicht während der Schulferien)

jeden Montag von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr
in den Werralandwerkstätten Eschwege, Hessenring

Start nach den Weihnachtsferien: Montag, den 13. Januar 2020

Kursleiter Wolfgang Hielscher

Herr Hielscher ist staatlich geprüfter Feldenkraislehrer und seit 2001 tätig.

Er ist erreichbar:

E-Mail: hielscher@kneippverein-eschwege.de
Tel.-Nr.: 05657 – 91 34 90